Über Steffen Twardowski

Steffen Twardowski, Jahrgang 1965, schreibt über Sachbücher, vor allem aus den Bereichen Politik und Gesellschaft.

Frankreich in unruhigen Zeiten

2019-03-21T15:32:35+00:00 20. März 2019|

„Was als Aufstand der Autofahrer in gelben Warnwesten gegen die Erhöhung der Steuer auf Kraftstoffe begann, wurde zu einer ausgewachsenen Revolte von jenen Franzosen, die sich vom Staat im [...]

Wo wir stehen: Erhöhtes Risiko

2019-03-04T10:42:54+00:00 4. Februar 2019|

Im Jahr 2011 wollte Rick Perry, damals texanischer Gouverneur, Präsident der USA werden. Während einer Vorwahlkampf-Debatte kündigte er an, drei Ministerien zu streichen, und nannte die Ressorts Handel, Bildung [...]

Macht durch die Linse der Zeit betrachtet

2019-02-28T12:35:25+00:00 13. Januar 2019|

Christopher Clark, einer der renommiertesten Historiker, untersucht in seinem neuen Buch, wie sich das Geschichtsverständnis von Machthabern auf ihr Handeln in ihrer Zeit auswirkt. Für wen arbeitet die Zeit? [...]

Kampf oder Armageddon

2019-02-28T12:38:53+00:00 10. Januar 2019|

Seine erste Auslandsreise als US-Präsident führte Donald Trump im Mai 2017 nach Saudi-Arabien. Dort unterschrieb er Verträge über Rüstungskäufe in den USA für 110 Milliarden Dollar, außerdem wurden Aufträge [...]

Haltung zeigen im Haymatland

2019-02-28T12:50:36+00:00 20. November 2018|

Die Ereignisse von Chemnitz im Sommer 2018 nennt Dunja Hayali den „Wendepunkt in einer Debatte, die sich an sich selbst erschöpft hatte. Immer mehr Menschen kamen nun vom Grübeln [...]

Klartext zum Integrationsparadox

2019-02-28T13:41:37+00:00 18. November 2018|

„Die Integrationspolitik hat sich insgesamt ganz deutlich verbessert. Die Teilhabechancen von Minderheiten sind wesentlich besser als noch vor zwanzig, dreißig oder fünfzig Jahren. Dabei spielt es keine Rolle, ob [...]

Mehr Beiträge laden